FPGA / PLD Design

Elektronische Baugruppen werden immer leistungsfähiger und kleiner. Immer mehr Funktionen werden in hochintegrierten Bausteinen zusammengefasst und benötigen immer weniger Leiterplattenfläche. Um die vielen Pins auf kleinstem Raum anschliessen zu können, müssen auch die Strukturen auf den Leiterplatten entsprechend kleiner werden. Nur für individuelle Funktionen einer Baugruppe stehen keine hochintegrierten Bausteine zur Verfügung. Diese Lücke wird von der Gruppe der PLD/EPLD und FPGA Bausteine geschlossen. Ähnlich wie beim Mikroprozessor wird die Funktion erst in den Baustein programmiert. Neben Standart PAL- und GAL- Bausteinen für kleine Aufgaben, setzen wir für komplexe Aufgabenstellungen FPGA-Bausteine von Xilinx ein.

fpga-Protel

Ähnlich wie bei der Leiterplatte muss auch für den FPGA-Baustein eine Schaltung entwickelt werden. Die gewünschten Funktionen werden aus Grundelementen der Digitaltechnik im Schaltplan oder per VHDL (Digitale Programmiersprache) zusammengefasst. In neueren FPGA’s können einige tausend bis zu einigen hunderttausend solcher Grundfunktionen (Gatterfunktionen) realisiert werden.

FPGA Design

zurück

nächste Seite

PLD / FPGA